Fox-Magazin

Schlager-Ute's Blog rund um die Musik

Kategorie

Uncategorized

Die jungen Zillertaler sind jetzt „Obercool im Haifischpool“

Ich hab mich mal von einer Kollegin anstecken lassen. „Die JuZi’s wie sich die Jungen Zillertaler haben ein neues Album und das macht voll Spaß.“  Das musste ich dann selbst mal hören und nun läuft auch bei mir das Partyalbum… Weiterlesen →

Fantasy feiert! 22 Songs auf dem großen Jubiläumsalbum

Das Beste von Fantasy – Das große Jubiläumsalbum Ist es wirklich schon 20 Jahre her, dass Fredi Malinowski mir am Rande einer Schlagerparty im Tarm-Center eine CD von seinem neuen Projekt in die Hand gedrückt hat? Ja! Denn mittlerweile heißt… Weiterlesen →

Es ist nie zu spät, die Musik von Laura Wilde zu entdecken

„Es ist nie zu spät“ – das ist der Titel des aktuellen Albums von Laura Wilde, das am 19.01.2018 veröffentlicht wird. Ich persönlich habe jetzt mehrere Jahre nicht auf Laura Wilde geachtet und fragte mich beim ersten Hören des aktuellen… Weiterlesen →

Best of Popschlager Helau -Die Total verrückte Warm Up Party

Star-Event  möchte das Warm Up zu Best-of-Popschlager  ausbauen und hat sich daher  für eine neue Location endschieden. Nach 2 Jahren in der Gaststätte Alt Buschhausen, wurde die Gaststätte schon zu klein. Und aus diesem Grund findet unsere Beliebte Karnevalsparty in… Weiterlesen →

Schlagernacht in Bocholt

  Erstmals veranstalten Jörg und Petra Marvin eine Schlagernacht in Bocholt. Ins Restaurant „Zur Glocke“ hatten sie Tobi – die Partyrakete, Frank Marin, Arno Alt und Ecki geladen. Als Moderator und Sänger unterstützte Ralf Andre die Party.

Josef Hasssing – mit „So ein Küsschen“ lädt er zum Küssen ein

Josef Hassing – der sympathische Schlagersänger aus meiner Heimat im Münsterland lädt mit seinem neuen Song zum Küssen ein!

Unglaublich aber wahr..

… da sind wir wieder!! Nach einem Jahr Pause wieder online: fox-magazin!! Wie es läuft, was hier abgeht – das wird sich zeigen!! Viel Spaß dabei

© 2018 Fox-Magazin — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑