Endlich wieder feiern und Party machen mit den bekanntesten Größen vom Ballermann – so startete die party-Feiert-Saison mit Crange feiert am 07.05.2022. Nach 2 Jahren Pause waren Künstler und Gäste gleichermaßen hungrig auf das Event.

Von Beginn an beste Stimmung

Andre Kusch öffnete die Pforten bereits mittags um 12:00 Uhr und die Menschen strömten auf das Gelände der Cranger Kirmes. Nach dem Auftakt durch DJ DnF ging es Schlag auf Schlag mit vielen bekannten und beliebten Künstlern. Frank Lukas startete das Programm mit seinen Titeln und sofort stiegen die Leute mit ein. Ina Colada folgte ihm auf der Bühne und noch etwas blass freut sie sich auf regelmäßige Gastspiele an der Playa de Palma. In dieser Saison wird sie Stammgast in der neuen Stürmer-Arena, deren Chef Stefan Stürmer als nächstes auf die Bühne kam und frage „Willst du mit mir gehen“. Wohin er will ist ja klar! Er will in die Stürmer-Arena. Mit Musik und vielen verschenkten T-Shirts begeisterte er.

Peter Wackel holte den Bierkönig nach Crange

Peter Wackel war dann der erste große Name aus dem Bierkönig. Seit 23 Jahren steht er an der Playa de Palma auf der Bühne seit „Party, Palmen, Weiber und ein Bier“ ihn dort bekannt gemacht haben. „Wo war ich in der Nacht von Freitag auf Montag“ und „Scheiß drauf Malle ist nur einmal im Jahr“ sind nur 2 seiner Hymnen. Und auch wenn er morgens immer müde ist, wie er in seinem neuen Song singt, er gehört doch zu den ganz ausgeschlafenen an der Playa. Zu den Party-feiert-Evens lockt er regelmäßig sogar Fans aus England an.

Tim Toupet ist heiß wie Frittenfett

Heiß wie Frittenfett ist in diesem Jahr ein anderer Star aus dem Bierkönig, das ist Tim Toupet, der dieses Motto seiner aktuellen Single auf sein T-Shirt gedruckt hat. Auch er gehört zu den konstanten Größen auf der Insel und liebt es noch immer. Dazu pflanzt er Bäume auf eine Allee und kennt sich mit Henri Henriksson aus.

Erstmals auf Crange dabei: Ikke Hüftgold. Ikke Hüftgold alias Matthias Distel polarisiert, aber seine Hits kommen bei den partywütigen Gästen immer an. Der Text geht nicht wieder aus dem Kopf und lässt sich herrlich mitgrölen und das war auch auf Crange so. Alle kennen seine Songs.

Norman Langen begeistert mit Schlager

Das totale Gegenteil ist Norman Langen mit tanzbaren Schlagern und viel Drive. Er kam direkt nach Ikke Hüftgold auf die Bühne und freute sich total wieder vor so einem großen Publikum zu singen, ohne Maske und Einschränkungen. Erinnerungen an Oliver Frank mit „Italienische Sehnsucht“ gehörten ebenso zum Programm wie der große Hit „Pures Gold“, der bereits lautstark gefordert wurde.

Mein Lieblingszahnarzt ist Tobee, der für mich einfach nur allerbeste Stimmung macht mit seiner Lotusblume oder der Helikopter. Wie die meisten Kollegen auch, konnte er die Stimmung kaum glauben und filmte das feiernde Publikum. Wer ihn wiedersehen möchte, jeden Mittwoch ist er im Bierkönig auf der Bühne.

Honk kennt man aus dem Megapark, und mit seiner „Anna-Lena“ wurde er auf Crange gefeiert. Eine Menge Schimpfworte kann er laut seinem Intro auch, eines davon heißt Wuppertal. Ohne Käppi und T-Shirt könnte er neben mir stehen und ich würde ihn nicht erkennen, das ist bestimmt oft ein totaler Vorteil

Andre Kusch gibt einen Ausblick nach 2023

Andre Kusch als Veranstalter freute sich auf der Bühne bereits vor dem Auftritt von Mickie Krause über mehr als 4000 Zuschauer. Das zeigt, wie sehr das Publikum die Party vermisst hat. Der Platz war zu jeder Zeit gut gefüllt und alle feierten friedlich. Lediglich das Aufstapeln leerer Bierbecher scheiterte schon mal, da der Platz und die Gläser gut gefüllt waren. 

Am 13.05.2023 geht es auf Crange weiter. Mickie Krause, Cascada und viele weitere Künstler werden auch 2023 für Stimmung sorgen. Auch Frank Neuenfels, der wie immer routiniert durchs Programm führte wird wieder dabei sein und wie jedes Jahr den Künstlern den roten Teppich ausrollen.

90ies Feeling auf der Bühne verbreitete Captain Jack. Im umwerfenden Outfit weckte die Sängerin der Formation die Männer im Publikum wieder auf. Alle waren sich einig, sie ist ein echter Hingucker. Sänger Bruce betonte immer wieder wie toll er das Leben und die Fans in Deutschland finde, dazu gab es viele Evergreens.

Auf in den Schlussspurt mit Jörg Bausch. Der Sänger aus Essen hat in der Region eine riesige Fanbase, das merkt man sofort. Auch nach der corona-Pause sind sie ihm sofort wieder treu und ziehen mit ihm durch den „Dschungel der Nacht“. Sie folgen ihm ins Kino und sind die Wölfe in der Nacht. Sein nächstes großes Highlight ist sein Konzert in der Arena in Oberhausen 2023.

Mega-Stimmung mit Mickie Krause

Während Jörg auf der Bühne war, sah man am Rand des Festival-Geländes eine Mutter mit einem kleinen Mädchen im Rollstuhl. Es stellte sich heraus, dass die 5-Jährige ein großer Mickie-Krause-Fan ist und einige seiner Lieder auswendig kann. Bislang hat sie geglaubt, Mickie wäre wie Bibi Blocksberg oder ähnliche Helden nicht real, nun durfte sie ihm tatsächlich begegnen und wird das bestimmt nicht vergessen. Die Sängerin von Captain Jack nahm sie mit hinter die Bühne und den Satz „Alle Hände nach oben“ kannte die Kleine auch bald. Was für ein wunderbarer Herzmoment!

Auch die Fans auf dem Kirmesplatz hatten Mickie Krause und seine Hits natürlich nicht vergessen und waren sofort wieder dabei. Auf vielfachen Wunsch erklang mal wieder „Geh nach Hause du alte Scheiße“ und auch neue Titel wie „Für Dich“. Endlich kann auch er wieder für gute Laune auf den Bühnen sorgen.

Zum Abschluss des Programms dann „Alarmstufe Rot“ mit Olaf Henning, der sich auf ein ereignisreiches Jubiläumsjahr freut. Ein Lichtermeer zu „So eine Nacht“ und „Konfetti“ nicht nur musikalisch.

 

 

 

 

 

 

 

0 0 votes
Article Rating