September in Hagen und leider scheint der Sommer vorbei, denn es regnet in Strömen, trotzdem füllt sich der Springeplatz in der Innenstadt, denn die Leute wollen den Sommer noch einmal feiern in 2022 mit den besten Hits der Playa und den Interpreten dazu.

Nicht jeder kann in der folgenden Woche auf Mallorca nochmals ins Partygeschehen eintauchen, aber in Hagen waren mit Ecki, Olaf Henning, Tim Toupet, Norman Langen, Tobee, Ikke Hüftgold, Peter Wackel, Ina Colada, Mickie Krause, Neon, Captain Jack und Jörg Bausch Garanten für das richtge Partyfeeling dabei. Da konnten auch die Schauer die Menschen nicht vom Feiern abhalten.

 

Während DJ DnF und Ecki in Hagen bereits für Stimmung sorgten kämpfte ich mich durch das Unwetter auf der Autobahn, aber ich habe nicht aufgegeben und bin dann zum Auftritt von Olaf Henning in Haagen angekommen. Olaf Henning gehört zu den Urgesteinen auf den Partybühnen und hatte natürlich seine Ohrwürmer im Gepäck.

Frank Neuenfels sorgte mal wieder dafür, dass die Show mit seinen Moderationen einen roten Faden erhielt und sein Bruder DJ DnF fand in den Künstlerpausen immer genau die richtigen Songs.

Mit kölschem Frohsinn und kurzen Hosen mit Ballermann-Klängen ging es weiter. Tm Toupet heizte ordentlich ein und die Fans machten gerne mit. Wer hat ihn nicht im Ohr, wenn er eine Allee langfährt und auch die 7 Söhne von Vater Abraham stehen ihm immer zur Seite. Für mich das erste Wiedersehen seit Mallorca, da musste dann auch mal ein Selfie her.

Schlagerklänge pur dann mit Norman Langen, der die altbekannte „Italienische Sehnsucht“ genauso zum Klingen brachte wie seine neue Single „verdammt nochmal warum“. Er hat es einfach drauf und die Fans mögen den sympathischen Sänger genau deshalb seit 11 Jahren.

Das Geheimnis der roten Hemden von Tobee wurde von mir gelüftet, er hat mehrere. Er vermutet es könnten 20 – 30 sein, so kann er immer im bewährten Bühnenoutfit für Stimmung sorgen und seinen „Saufautomat“ starten oder eben „Bierpong“ spielen.

Ikke Hüftgold polarisiert, aber er sorgt auch für Stimmung und wird von den Fans geliebt für seine derbe Art. Hinter dem Mann mit den krassen Texten steht aber ein von Grund auf sympathischer Typ, der sich gerne Zeit für seine Fans nimmt.

Wie bekannt gehört Peter Wackel zu meinen Favoriten auf der Insel. Er weiß genau, was die Fans hören wollen und seine Hits kennt auch jeder. Vom Titel seines neuen Songs haben nicht nur einige Gäste im VIP-Bereich geträumt, denn wenn es Bier regnet, dann gibt es immer genug zu trinken, ohne dass man dafür zur Theke muss. Schade, dass Malle bei den meisten nur einmal im Jahr ist.

Eine Frau, die an der Playa zu Hause ist und auch in den Medien ist Ina Colada. Sie weiß wie Blasen geht und was man alles in den Wodka kippen kann. Mit viel Tempo springt die Künstlerin aus Bottrop auf der Bühne rum und wurde von Peter Wackel doch glatt für ein Video zur Spanierin.

Für die Meisten ist Mickie Krause der Superstar am Ballermann und einige konnten sogar ein Selfie ergattern. Seine Hits kennt jeder und für seine Fans hat er an diesem Wochenende satte 2360 km zurückgelegt. Er brennt für die Bühne und Jan Pillemann Otze ist sein Gold-Hit für dieses Jahr. Ganz klar sind seine Hits in allen Ohren und jeder macht mit.

Für Neon, die auf bewährten Schlager setzen war es dann auf der Bühne schwer, aber dann hatten die vielen Fans doch Spaß an der Schlagermukke und machten gerne mit. Bei „Au Revoir“ am Ende waren dann alle dabei. Dazwischen konnte aber auch „Julia“ aus dem neuen Album neben vielen Songs punkten.

Mit Captain Jack und Hits aus den 90igern und Jörg Bausch mit Discofox ging der Abend ins Finale und ich nach Hause. Bis zum Ende habe ich es dann doch nicht ausgehalten, das ging auch vielen so. Sie waren entweder zu Beginn vor Ort und sind irgendwann klatschnass in den Bus (Posting einer Besucherin) oder sind etwas später angereist und dafür am Ende etwas länger geblieben.

Es war trotz des verregneten Wetters eine richtig gute Party mit viel Stimmung und gut gelaunten Gästen. Dafür können sich die Fans in und um Hagen bereits auf den 09.09.2023 freuen, denn da gibt es ein Wiedersehen.

Weitere Fotos gibt es auf unserem Facebook-Profil

5 1 vote
Article Rating