Sie hat uns beim Vatertag im Dorf Münsterland am meisten überrascht- Susal die Partyhexe! Die talentierte Österreicherin mit dem Akkordeon traf jeden Nerv bei ihrem Besuch im Dorf Münsterland. Als sie auf der Bühne war, ging direkt die Post ab. Sie interagierte super mit dem Publikum und hat viel länger als geplant die Bühne gerockt.

Sie hat mir ihr Album mitgegeben und jetzt habe ich endlich Zeit dafür und bin begeistert von einem vielfältigen, gelungenen Album mit tollen Songs.

Zu Beginn wünscht sich Susal mal ein „Lila Sommerkleid“ und steigt damit sofort voller Stimmung ein. Mich hat sie damit schon gepackt, weil der Titel einfach Spaß macht. Das Dirndl und das Sommerfeeling gehen direkt ins Blut. Hoffentlich hat ihr Freund ihren Wunsch jetzt verstanden.

 

Ein Liebeslied für ihre Heimat folgt als nächstes. „Du bist Austria“ fasst die schönsten Attribute des Alpenlandes zusammen, ob geographisch, kulturell oder kulinarisch. Susal liebt ihr Heimatland. Österreich ist zwischen Alm und Stadt, zwischen Tradition und Moderne. Der Song fasst das viele bekannte Aspekte zusammen.

 

Susal ist selbst mit dem Akkordeon total beweglich, da passt doch der Titel „A weng bewegn“. Volle Power ins Stadl. Dann kann es auf der Tanzfläche abgehen. Hier kann man sich mal so richtig zu ihrer Musik austoben und super mitmachen.

Mit einem Schlager mit Ohrwurm-Effekt geht es weiter. „Es ist der Moment“ zeigt eine weitere Facette. Ein schönes Liebeslied, dass auch in einer Fox-Disco passen würde und in einer deutschen Schlagershow. Ich mag es.

Ein weiteres, ruhiges Liebeslied für ihre Heimat ist „Heimat gewinnt“, wieder mit vielen Dingen die ihre Heimat so wundervoll machen. Hier geht es aber vor allem uns persönliche Heimatgefühl!

Richtig volkstümlich wünscht sie “Lass ma die Kirch im Dorf“. Das passt in den Après Ski und zum Volksfest. Dazu eine Story aus dem Leben. Das Alpenpower pur!

„Jede Nacht“ – und wieder geht es ab und die Liebe spielt dabei eine große Rolle. Ist ein extrem eingängiger Song in der Sprache, die jeder versteht.

Eine Ballade, wieder mal auf Hochdeutsch. Die innere Stimme ist manchmal schwer, aber man schafft den „Neubeginn“. Ein echter Mutmach-song, den man kennen sollte.

Richtig viel Party-Power für die Ski-Saison gibt es bei „Schee ist wo der Schnee ist“. Zum Mitmachen und Mitfeiern. Mit einem anderen Text ginge auch an der Playa hier die Post ab, denn der Song geht richtig ab.

Wieder Volksmusik-Power pur mit „Schön, schön, schön“. Das passt auch auf jedes Schützenfest überall im Land und irgendwie hätte dieser Song sogar meinen Vater begeistert. Schunkeln, feiern und an der Theke stehen – das ging schon zu seiner Zeit.

Auch im Dirndl kann es total hot sein. Und „Heute zieht die Sünde a Dirndl an“ und so geht es ab ins Nachtleben auf den Festen in den Bergen. Ich gehe davon aus, dass der Song dort total gut läuft.

„Wochenende, hoch die Hände“ – das ist überall das Motto der Feierwütigen und darum sollte der Song einfach auf keiner Party fehlen. Volles Tempo und auf ins Wochenende.

Erinnerungen prägen unser Leben. Alles gehört dazu und da ist es gut zu sagen „Das war es wert“. Schöne, positive Bilanz des Lebens. Dies ist eher ein Popsong, als volkstümlich, ein weiterer Beweis von Susals Vielseitigkeit.

Susals Musik ist enorm vielschichtig, ob live auf der Bühne oder bei der Zusammenstellung ihrer eigenen Titel auf der CD. Von Heimat bis Schlager, von Party bis Aprés Ski – es ist alles dabei. Und auch ganz ruhig darf es bei Susal werden. Eine vielseitige Künstlerin, die man bestimmt noch oft erleben wird. Dieses Album ist zwar bereits seit März 2020 erhältlich, aber es zeigt gut, was diese Frau alles kann.

0 0 votes
Article Rating